regio-weinkaufen.de
regio-weinkaufen.de

Herzlich willkommen bei neues-weinkaufen.de!

Sie mögen erlesene Weine und genießen es, wenn Sie die einzelnen Aromen der kostbaren Tropfen schmecken? Dann sind Sie bei neues-weinkaufen.de genau richtig. Wir bieten Ihnen exquisite Weine, die Ihren Gaumen erfreuen. Ob weiß, rot oder rosé – in unserer breiten Auswahl finden Sie genau das Passende für Ihren Geschmack. Für die gemütlichen Abendstunden zu Hause und für Feste und Feierlichkeiten – wir führen Spezialitäten aller Länder und für jeden Geldbeutel.

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unseren Seiten. Sehen Sie sich um und entdecken Sie internationale Weinspezialitäten. Kommen Sie doch mal bei uns vorbei und nehmen Sie an einer Verkostung teil. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Wussten Sie schon, dass in Wein mehr als 1000 Inhaltsstoffe enthalten sind, die der Gesundheit zuträglich sind? Vor allem aber haben unsere Weine einen ausgezeichneten Geschmack. Sehen Sie sich in unserem Sortiment um. Wir garantieren Ihnen nicht nur erstklassige Weine, sondern auch einen umfassenden Service.

 

"Wein ist unter den Getränken das nützlichste, unter den Arzneimitteln das süßeste, und unter den Speisen das angenehmste." 

 

Genuss muss erlaubt sein, im Prinzip zu jedem Zeitpunkt und überall. Er ist nicht abhängig von Urlaub, Geld oder anderen äußeren Gegebenheiten, die nur für wenige erreichbar sind. Genuss erfordert keine nachträglichen Gewissensbisse.

 

Genuss ist individuell, er kann nicht für alle Menschen dasselbe bedeuten. Was für den einen Genuss ist, kann für den anderen Stress bedeuten. Deshalb läßt sich über Genuss nicht streiten oder dieser sich verallgemeinern. Der Auslöser ist eine sehr individuelle Angelegenheit, die Auswirkungen im Organismus sind allerdings ähnlich.

 

Genuss ist Maßhalten. Genuss ist zwar nicht normiert, aber jede Übertreibung kann per Definition kein Genuss mehr sein (Kettenraucher,Worlaholic). Alles, was ganz regelmäßig erfolgt, ist kein Genuss mehr sondern Gebrauch. Genuss bedeutet eine besondere Zeit und Gelegenheit, nichts ständig und sich regelmäßig Wiederholendes. Und auch die Übertreibung hat mit Genuss nichts zu tun. Es geht darum, dem Wein als Gourmet, mit als Gourmand zu begegnen.

Genuss erfordert Erfahrung. Ein guter Tropfen muss Erinnerungen wecken, sowohl was die direkt Verkostung als auch die Gelegenheit der Verkostung betrifft. Vergleiche werden angestellt, Unterschiede herausgeschmeckt. Die Verkostung passiert mit allen Sinnesorganen, insofern sind Sie auch bei jeder Verkostung gefordert. Genießen muss geübt, ja gelernt werden.

 

Erst dann bestätigt sich die Einsicht des griechischen Schriftstellers und Philosophen Plutarch (45.-125 n.Chr.): "Wein ist unter den Getränken das nützlichste, unter den Arzneimitteln das süßeste, und unter den Speisen das angenehmste." 

Quelle: Kulturgut Rebe und Wein,